Archiv für Juni 2010

Landstuhl, Champions League

…weitere Fotos von den Magyar Agar aus Landstuhl gibt es

hier

…heute waren wir wiedereinmal auf der Rennbahn in Landstuhl, wo Csoda letztes Jahr zwei seiner Lizenzläufe absolvierte und Fenyves beim Halloween-Coursing die Tageshöchpunkte holte.
Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten 7 Magyar Agar am frühen Vormittag als erste Hunde in die Vorläufe:
Csoda sicherte sich die Bahn für sich gewann den Vorlauf mit 31,32, Orla hängte sich dicht an seine Fersen und ging – ebenfalls mit einer 31er Zeit – unter Blau ins Finale und holte obendrein neuen Bahnrekord!
Nookie hatte einen super Start, kam jedoch durch einen Bodycheck ins Straucheln, stolperte und fiel zurück. Nach einer Aufholjagd kam es dann nach Ausgang Kurve 3 nach einem Spurenwechsel nochmals zu einem Zusammenstoss und das kostete sowohl Crespo als auch Nookie nicht nur Zeit, sondern wohl auch beiden einige blaue Flecken.
Amira zeigte eine super Einstandslauf, und Medina mit ihren 8 Jahren muss immer noch nicht bei den 6jährigen Senioren auf der Kurzstrecke mitlaufen, sondern ist lange noch gut für die 480 Meter, wenn auch mit einigen Hundersteln Abstand.
Fenyves, 5te nach dem ersten Lauf, durfte mit ihr den 2ten Vorlauf bestreiten und die Mädels genossen es sichtlich, die ganze Bahn für sich zu haben. Sie gaben ‚volle Kanne’ und es war einfach nur schön zuzusehn.
Im Finale dann – die grosse Hitze hat deutlich an den Zeiten geknabbert – bescherte uns die ‚Pusztakönig’s – Betcha Katcha – Famile’ ein Rennen, das spannender nicht hätte sein können:
Crespo hatte einen Blitzstart und zog sofort in Führung. Csoda, unser Aussenläufer mit der längeren Wegstrecke, konnte erst nach Kurve 2 nach vorne ziehn. Orla und Nookie kamen als letzte aus der Box und versuchten aufzuschliessen. Bis auf den letzten Metern war es Spannung pur – und es ging nur um ein paar Hunderstel!

Wir wünschten uns für dieses Rennen verletzungsfreie, saubere Läufe und wurden belohnt: mit traumhaftem Wetter, spannenden Rennen auf super präpariertem Geläuf und einem völlig relaxten Sonntag mit Freunden und Gleichgesinnten. Es war ein Tag, wie man ihn sich öfter wünscht:
die Hunde hatten ihren Spass und wir auch :-)

Und hier gibt es zwei Videos

Wunderschöne Bilder

von einer wunderschönen Magyar Agar Hündin: Cserihegyi Ejha, die mit ihren gerade mal 9 Monaten auf der CACIB in Pecs (HU) das BOB errungen hat. Und nicht zu Unrecht, finden wir.

Aber die Bilder sprechen für sich. Da sagen wir nur: Nomen est Omen:  W O W   !!!

Fotos Copyright Rita Korpas

Betcha Katcha Otis

hat heute sein erstes Rennen gewonnen:

Bei der nationalen Schweizer Meisterschaft in Lostallo waren zwar nur 3 Hunde am Start, dafür aber schnelle. Bereits im Vorlauf wurde Chinouk in der ersten Kurve von Otis und Kiraai überholt, der den Lauf letzendlich für sich entschied. Im Finale liefen nur mehr Kiraai und Otis, Chinouk wurde zurückgezogen. Nach einem sensationellem Start von Otis kam Kiraai auf den letzten Metern nicht mehr nach vorne und Otis entschied diese Meisterschaft für sich.

Gratulation an Otis, der sich sehr kopfstark entwickelt hat und tolle Ansätze zeigt, in die Fußstapfen von Mama Betcha Katcha Mingon zu treten!

Regenprogramm

Nach einer Woche wüstenheissem Wetter hat sich bei uns wieder der ‘sommerliche Alltag’ eingependelt – Regen und Schnee bis auf 1000 Meter scheint dieses Jahr wohl der Status Quo zu sein.

So haben wir schnell eine Regenpause genützt um auf einem neu-entdeckten und gemähtem Hang (gar nicht so einfach zu finden um diese Jahreszeit!) das frische Hasenfell auf Tauglichkeit zu überprüfen. Das Ratpack war Feuer und Flamme – der Hase roch ja auch wirklich verlockend!

Mit dem Sprinttraining waren wir allesamt sehr zufrieden, allerdings nicht mit demErgebnis meiner Kamera, deren Tage wohl gezählt sind …

Sonntags in Sachsenheim

Neben dem WRCT (Windhund Rennclub Tirol) und dem FCW Coursing-Verein sind wir auch Mitglied beim WRV Solitude in Sachsenheim. Dies gibt unseren Hunden die Möglichkeit, sich auf unterschiedlichsten Terrains für die verschiedenen Rennen und Coursings vorzubereiten.
Aufgrund der heissen Temperaturen in Tirol war diesen Sonntag Sachsenheim angesagt:
Bei leicht-bedeckten 20 Grad fanden wir optimale Trainingsbedinungen vor, nette Leute, trafen Freunde und genossen, uns bekochen zu lassen.
Weils in Sachsenheim gemütlich ist, hatten wir auch jede Menge Zeit, Hund und Herrl zu knipsen.

Alle Fotos – auch von Nicht-Magyar-Agar und als Zuckerl einen Magyar Agar – Saluki – Sloughi 5er Trainingslauf gibts hier

Leider haben

wir es diesmal nicht geschafft, mit unseren Schweizer Besuchern eine ordentliche Bergtour auf die Reihe zu kriegen: einmal hat es aus allen Kübeln geschüttet, dann war es zu neblig, ein anderes Mal zu heiss. So sind wir halt am Abend nach der Arbeit – fast schon im Dunkeln – über die gemähten Wiesen gezogen. Allerdings, ein kleiner Bergrundgang zum Abschied ging sich zu unserer Freude noch aus, den Fotoapparat haben wir allerdings wiedermal vergessen. So müssen nun die Bilder vom letzten Urlaub herhalten – wir liegen derweil im kühlen Schatten und warten auf ein befreiendes Gewitter.

Erste Videos und Bericht

von den Rennen sind online. Weitere Videos, Bilder und Bericht folgen.

Int. Rabapatona, Ungarische Meisterschaft

hier wird der Bericht noch dauern. Wir warten auf weitere Fotos und Videos ;-) Einige Läufe sind schon online http://www.flickr.com/photos/22868318@N04/sets/72157624229213232/

Int. Hünstetten (Wertung für die Windhund Champions League)

In Hünstetten waren über 170 Hunde zum Rennen gemeldet, das – bis auf die letzten Finalläufe – bei gutem Wetter ausgetragen werden konnte. Besonders toll finden wir natürlich die Ergebnisse der ‘Verwandtschaft’: Pusztakönig’s Csalan gewann seinen Vorlauf souverän, Newbie Betcha Katcha Orla gab auf der Zielgeraden noch mal richtig Gas, überholte die Europameisterin und schob sich an die zweite Stelle vor. Betcha Katcha Medina musste einen zweiten Vorlauf absolvieren. Die 8jährige FCI Europameisterin von 2004 und Bahnrekordhalterin von Hünstetten zeigte den Jungen ‘wie der Bartl den Most holt’ und gewann ihren Lauf in beeindruckender Weise. Im spannenden Finale siegte Farkas von Salomon Mareza mit 31,17 Sekunden (und holte damit neuen Bahnrekord und auch die S&L Wertung) vor Csalan und Orla an vierter Stelle. Herzliche Gratulation an alle!
Die Ergebnisse zu den Läufen gibt es hier
http://www.windhund-arena.de/?p=1622/

und dazu die passenden Videos
http://www.flickr.com/photos/22868318@N04/sets/72157624229260974/

CAC Bermatingen – Bermatinger Bär

Auch von der nationalen Ausstellung am Bodensee gibt es zu berichten: Devaj Naranc kam, sah und siegte und schmiess wohl so manche Planung ‘übern Haufen’. Der Veteran holte sich das BOB und das freut uns sehr, Andi, herzlichen Glückwunsch!

Weekend Events

5.6.2010
Int. Hungarian Championship, Rabapatona, HU (20 Magyar Agar)
see
http://www.raba-agar.hu

6.6.2010
Int. Hünstetten, D (8 Magyar Agar)
see
http://www.windhund-arena.de/?p=1622

Suchen