Archiv für Dezember 2012

Szelek Királya Zuma & Zárkány

 

 

Urlaubsstart im Nebel

 

 

 

 

Frohe Festtage und:

Szelek Királya Zoé

Einen Deckel für den Topf

 

 

Ich heisse Zane – das ist afrikanisch und heisst der Schneeweisse, der Siegesbringende.

Und weil ich das Sahnehäubchen bin, bekam ich als erster meinen Namen.
Nomen est omen. Das stand für meine Mama fest.

Ich war ganz klein, als ich auf die Welt kam – nur wenig über 200 Gramm.
Das kommt daher, dass ich und Záman etwas länger mit den Mücken flogen
und uns alles in Ruhe ansahen.

Als wir ankamen waren alle Eier schon besetzt und so mussten wir uns eins teilen.
Mann, war das eng und Záman brauchte auch immer so viel Platz.

Als es dann los ging, wurde ich fast übersehn.
Naja, wer dachte auch schon, dass da zwei drin sitzen?

Jedenfalls hatte ich ganz schön zu tun, dass ich auch mal an die Bar kam,
auch wenn sie mir immer die Pole Position gaben.
Die anderen waren soo viel grösser und stärker als ich.

Aber wenns um die Milch ging, liess ich nichts anbrennen,
denn ich bin ein cleverer Junge und sehr geschickt.
Alles habe ich aufgeholt und jetzt gucken sie,
wie schön und elegant ich geworden bin.

Ich bin ein ‚Mr. Lover Lover’ und wie Zucker, sagt meine Mama.
Aber ich bin kein Weichei und hab auch ordentlich Paprika im Blut

Ich gucke mir immer alles genau an und entdecke gerne Neues.
Ich hab auch überhaupt keine Angst, nicht einmal vor grossen Hunden.
Und ich bin der schnellste Sausewind beim Garten-Coursing
und Löcher graben kann ich auch.

Und deshalb wünsche ich mir eine Familie, die genauso toll ist wie ich.
Und die noch Abenteuer im Kopf hat und die Welt mit mir erobern möchte.
Jemanden, mit dem ich durch Dick und Dünn gehen kann und der weiss,
dass die Kleinen die Grössten sind,
und dem ich zeigen kann, was für ein toller Magyar Agár ich bin.

Wer mich mag, kann mir schreiben. Und ich beantworte alle eure Post.
waltraud.sporer@drei.at
0043-650-5266322

 

 

 

 

Zellő & Zaman

 

heute im Schnee.

Ein bisschen mehr vom schönen Schnee hätten wir uns gewünscht, zumindest soviel, dass der gute Kuhmist versteckt wäre. Ein paar Zentimeter wirds wohl noch geben bis zum Wochenende. Dann ist auch Zane wieder mit von der Partie – er hat heute mit Onkel Csoda einen Ausflug gemacht und sich ein paar Katzen angeschaut …

 

Grüsse von Zazou

 

 

Hallo, ich bin Zazou.
Ich bin schon 12 Wochen alt und lebe an der Nordsee.
Ich habe eine grosse Familie, die mich sehr lieb hat und ich sie auch. Als ich ankam wusste ich sofort: hier bin ich zuhause und hier gehöre ich hin. Es gibt viele Freunde, grosse und kleine, die mich besuchen kommen und ich besuche auch. Wir haben grossen Spass zusammen und machen auch manchmal Blödsinn, aber nur ein bisschen. Hihi ;-)
Ich gehe schon in die Welpenschule und bin sehr tüchtig: ich lerne schnell und bin sehr eifrig, das liegt wohl in der Familie, sagen sie. Aber ich strenge mich auch an und meine Familie ist sehr stolz auf mich und das macht mich sehr glücklich!

 

 

 

Suchen